Das sind wir: Linke Liste im Kreistag

Die ‘Linke Liste – Solidarischer Breisgau-Hochschwarzwald’ (LISB) ist ein unabhängiges Personenbündnis von Gewerkschaftern, Studierenden, Personen die im Sozialticketbündnis aktiv sind und auch einzelnen Mitgliedern der Partei Die LINKE. Unsere große Gemeinsamkeit ist, dass wir allesamt im Sozialen und im Ökologischen Bereich engagiert sind. Zur Kreistagswahl 2019 gelang es unserem Personenbündnis mit 1,32% und über 10.000 Stimmen in den Kreistag einzuziehen. Unser Kreistagsmitglied ist Rolf Seifert, weiterlesen…

Mottoradlärm-Antrag eingereicht

Auf Initiative und Vorschlag unseres Kreisrat Rolf Seifert wurde von der gemeinsamen SPD-Fraktion im Kreis jetzt ein Antrag gegen Motorradlärm eingereicht. Unter anderem darin ist ein Beitritt zur Intiative des Landes, sowie der Prüfung von verschiedensten Maßnahmen. Dieser wird in den nächsten Sitzungen behandelt werden. Der Antrag im Volltext: Antrag der gemeinsamem SPD-Fraktion im Kreistag zur Reduzierung des Motorradlärms im Landkreis: Beitritt zur „Initiative Motorradlärm“ weiterlesen…

Pressemitteilung: Mit dem Taxi zum Fahrkartenautomat?

Linke Listen und Die LINKE fordern kundenfreundliche Lösung Die Corona-Krise hat auch große Auswirkungen auf den ÖPNV. So können keine Fahrscheine mehr beim Busfahrer erworben werden. Auf eine schriftliche Anfrage von Kreisrat Rolf Seifert von der „Linken Liste Solidarischer Breisgau- Hochschwarzwaldwald (LISB)“ teilt nun die RVF GmbH mit, dass man dann für den Kauf einer Fahrkarte eine entsprechende App benutzen soll. Was machen aber Menschen, weiterlesen…

1 Jahr im Kreistag – Wir sagen Danke!

Heute vor einen Jahr haben wir am Abend auf der Wahlparty der Linke Liste Freiburg nach einer Auszählung die spannender nicht hätte sein können erfahren, dass es dann noch für ein Ausgleichsmandat gereicht hat. Wir haben uns daraufhin der SPD-Fraktion angeschlossen und arbeiten seither intensiv im Kreistag mit. Wir haben verschiedenste Anträge auf den Weg gebracht, stellen regelmäßig Anfragen und bringen uns in den Ausschusssitzungen weiterlesen…

PM: Öffentliche Informationsveranstaltung zum Breisgau-S-Bahn Debakel!

Der Betrieb der neuen Breisgau-S-Bahn ist eine totale Katastrophe: Verspätungen, Zugausfälle, ratlose Fahrgäste auf den Bahnsteigen, die nicht informiert werden. Auch nach dem Fahrplanwechsel am 17. Februar, bei dem das vereinbarte Leistungsangebot deutlich reduziert wurde, treten weiterhin große Probleme auf. Was sind die Ursachen? Zu ambitioniertes Fahrplankonzept, planerische Fehler der zuständigen DB-Regio, mangelhafte Schulung des Bahnpersonals, zu wenig Türen in den Zügen, Probleme beim Koppeln weiterlesen…

Newsletter 2019

Liebe LISB-Mitglieder, liebe Freunde, wir wollen euch in von Zeit zu Zeit mit einem Newsletter über die Aktivitäten und Aktionen unserer Linken Liste informieren. Dieser erste Newsletter lässt das zu Ende gehende, überaus erfolgreiche Jahr 2019 Revue passieren. Viel Spaß beim lesen! Gründung der Linke Liste – Solidarischer Breisgau-Hochschwarzwald (LISB) U m an den Kreistagswahlen für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 26. Mai 2019 teilzunehmen, wurde zu weiterlesen…

Pressemitteilung zur erneuten Ablehnung des Sozialtickets

Am 16.Dezember lehnte der Kreistag in einer denkwürdigen Sitzung das Sozialticket zum dritten Mal ab. Erst wurde behauptet, dem Kreis würde das Geld für das Sozialticket fehlen, und dann wurde in derselben Sitzung ein Jobticket für Mitarbeiter eingeführt. Somit wird den Leuten, die Geld haben, das Ticket vergünstigt und denen, die kein Geld haben, nicht. Als wäre das noch nicht eine zu große Verhöhnung der weiterlesen…

Wir wollen Fessenheim abschalten und für einen fairen Strukturwandel sorgen

Sowas kann man sich echt nicht ausdenken: Um für einen fairen Strukturwandel in der Region um Fessenheim zu sorgen, soll nach der Abschaltung ein binationaler Gewerbepark geschaffen werden. Hieran beteiligt sich der Landkreis jetzt mit symbolischen 20.000 Euro. In der Abstimmung dazu stimmte die AfD als einziges gegen die Beteiligung. Stattdessen fanden sie, dass man das Geld lieber in der Schulhofbegrünung einsetzen sollte. Solche Positionen weiterlesen…